Mannschaftsmeisterschaften 2023/24 sind beendet

Uedem. Damit hatte keiner vor der Saison gerechnet: Die dritte Mannschaft des Uedemer Schachklubs steigt ab! „Ich kann meine Enttäuschung nicht in Worte fassen!“ Chef Thomas Kammann war sichtlich geschockt, lag sein Team vor der letzten Runde in der Bezirksliga doch noch auf einem scheinbar sicheren Nicht-Abstiegs-Platz. Dann kam es in der Schlussrunde knüppeldick! Die Mitkonkurrenten um den Abstieg aus Mönchengladbach und Kevelaer gewannen ihre Spiele und schlossen punktemäßig zu den Schusterstädternauf, weil diese zeitgleich in ihrem Kampf gegen den Spitzenreiter Krefeld chancenlos untergingen. Danach waren diese drei Teams plötzlich punktegleich. Das „Torverhältnis“ – die Anzahl aller Brettpunkte – entschied dann gegen die Schusterstädter. Erfolgreichster Spieler in dieser Mannschaft war der Jugendliche Steffen Niemann. Sein Erfolgs-Score von 70% konnte den bitteren Abstieg in die Bezirksklasse aber nicht verhindern.

Auch die erste Mannschaft war über ihr Abschneiden in der Verbandsliga nicht glücklich. Als Aufstiegskandidat gehandelt, reichte es schließlich nur zu einem enttäuschenden fünften Platz. In Top-Form präsentierte sich hier der Jugendliche Fynn Pauls. Mit seinem Score von fast 80% ließ er aufhorchen. Fynn, der vor einigen Jahren noch zur Deutschen Jugendspitze zählte, scheint jetzt wieder seine Form zu finden.

Lars Günther, Teamchef von Uedems Zweitvertretung, war ebenfalls nicht zufrieden. „Da war viel mehr für uns drin!“ Schließlich reichte es in der Endabrechnung nur zu einem Platz im Mittelfeld der Verbandsklasse. Mit seinem Score von 66% erzielte Willem Zwikker das beste Ergebnis in dieser Mannschaft.

Sven Gerrits, Coach der „Vierten, landete mit seinem Team auch nur im unteren Drittel der Bezirksklasse. Das beste Ergebnis erspielte „Altmeister“ Hans-Josef Arts mit fast 90%. Damit war er nicht nur in seiner Mannschaft, sondern auch insgesamt der erfolgreichste Spieler der Saison.

Elisabeth Jakubowski führte als „Chefin“ ihre 5. Mannschaft immerhin auf den 3. Platz. Ihr bester Scorer war Frank Schweitzer mit 64%.

Unter dem Strich hat sich der Uedemer Schachklub mit seinen fünf Senioren-Mannschaften in der gerade abgelaufenen Saison nicht mit Ruhm bekleckert. Aber vielleicht tröstet hier der bekannte Spruch, den man aus dem Fußball kennt: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel!

Heinz Aldenhoven

2024-06-11T18:28:08+02:0011 Juni, 2024|Aktuelles, Pressebericht|Kommentare deaktiviert für Mannschaftsmeisterschaften 2023/24 sind beendet

Vereinsmeisterschaft

Uedem. Unermüdlich sammelt Lars Günther Titel! Bei der soeben beendeten Meisterschaft des Uedemer Schachklubs machte er das halbe Dutzend voll. Schon zum sechsten Mal gewann er die Vereinsmeisterschaft vor 14 anderen Mitstreitern. Auf dem zweiten Platz landete mit nur einem halben Punkt Rückstand Rainer Aymans. Seine Formkurve geht im Moment steil nach oben. Die Bronzemedaille ging an den Turnierleiter Raphael van Weegen. Für den Spitzenspieler der ersten Mannschaft, Michael Jakubowski, reichte es nur zum enttäuschenden 4. Platz. Direkt dahinter platzierte sich als bester Jugendlicher Stefan Niemann, der sich im Feld der „Senioren“ prächtig schlug.

Während die Spieler bei der Vereinsmeisterschaft jeweils zwei Stunden Bedenkzeit für ihre Partie haben, kommt es beim Blitzschach auf Schnelligkeit an. Hier stehen jedem Teilnehmer nämlich nur fünf Minuten pro Partie zur Verfügung. Auch diesmal beherrschte Raphael van Weegen dieses Metier. Obgleich noch zwei Turniere zu spielen sind, ist ihm der Sieg nicht mehr zu nehmen. Chancen auf die Vizemeisterschaft haben noch Michael Jakubowski, Rainer Aymans und Johannes Achten.

Heinz Aldenhoven

2024-05-26T10:59:23+02:0026 Mai, 2024|Aktuelles, Pressebericht|Kommentare deaktiviert für Vereinsmeisterschaft

Stadtradeln 2024

Liebe Schachfreunde, liebe Stadtradler,

leider wird Marion die Organisation unseres Rad-Teams Schachfreunde Uedem, die sie drei Jahre mit großem Engagement ausgeübt hatte, in diesem Jahr nicht weiter durchführen.  An dieser Stelle sage ich – auch im Namen der Teilnehmer – Marion einen ganz lieben Dank für ihren Einsatz.

Unser Team Schachfreunde Uedem” ist seit drei Jahren sehr erfolgreich beim Uedemer Stadtradeln mit wachsender Mitgliederzahl vertreten:

2021 schob sich in letzter Sekunde eine Gruppe an uns vorbei.​​     2. Platz

2022haben wir SV Sturm 03 Uedem überholt.     ​​​​1. Platz

2023 konnten wir den Titel verteidigen und den Abstand zu den Verfolgern sogar ausbauen.​​​​​​     1. Platz

 

Das wollen wir in diesem Jahr wieder versuchen.

Ihr werdet die schönen gemeinsamen Touren sicher noch in guter Erinnerung haben.

Ich hoffe, dass ihr alle wieder dabei seid. Jeder Kilometer zählt!

Geradelt wird vom 17.06. – 07.07.2024

Anmeldung & Spielregeln findet ihr unter dem folgenden Link:

https://www.stadtradeln.de/index.php?id=171&L=0&team_preselect=36379

Wer möchte, kann gerne unserer WhatsApp Gruppe beitreten.

Es wäre schön, wenn ihr Tourenvorschläge beisteuern würdet.

 

Liebe Grüße

Elke

2024-04-23T17:18:08+02:0023 April, 2024|Aktuelles|Kommentare deaktiviert für Stadtradeln 2024

Hauptversammlung des Uedemer Schachclubs vom 05.04.2024

Uedem. Hauptversammlungen sind nicht unbedingt die beliebtesten Veranstaltungen der Vereine. Man geht da als pflichtbewusstes Mitglied hin und freut sich, wenn alles vorbei ist. Diesmal war es beim Uedemer Schachklub anders. Die Regularien standen nicht im Mittelpunkt. Es waren Personen, die im Zentrum der Aufmerksamkeit standen.

Da ist zunächst von Johannes Janßen zu berichten. Fast unglaubliche 38(!) Jahre hat er dem Verein vorgestanden. Jetzt geht er zeitgleich nicht nur im Berufsleben, sondern auch im Verein „in Rente“. Mit den Feiern zum 75-jährigen Jubiläum des Schachklubs im letzten Jahr fand seine Amtszeit einen würdevollen Abschluss. „Jetzt reicht´s, einmal muss Schluss sein!“, so der scheidende Vorsitzende beim Abschied. Ein Kunstwerk des Graphik-Designers Bernd Besser wurde ihm vom Verein als Dankeschön mit auf den Weg in den Ruhestand gegeben.

Dann ist da auch noch von Sven Gerrits zu reden. 22 Jahre hatte er bis jetzt das Amt des Stellvertreters inne, ein Job, der mit viel Arbeit verbunden ist und meist unbeachtet hinter den Kulissen stattfindet. Da war es nahezu selbstverständlich, ihn von allen Mitgliedern einstimmig zum neuen Vorsitzenden zu wählen. Seine jahrzehntelange Erfahrung als „Vize“ wird ihm in seinem neuen Amt von Nutzen sein.

Zuletzt müssen auch noch Hans-Josef Arts und Heinz Aldenhoven genannt werden. Beide sind in diesem Jahr 60 Jahre lang Mitglieder des Vereins. Urkunden und kleine Präsentewurden überreicht. Zudem ernannte die Versammlung beide zu Ehrenmitgliedern. In den vergangenen Jahrzehnten hatten sie sich unermüdlich in verschiedenen Positionen wirksam für den Uedemer Schachklub eingesetzt.

Der Vollständigkeit halber hier die restlichen Mitglieder des neuen Vorstandes: Marvin Trappe (2. Vorsitz), Stefan Arts (Kasse), Lars Günther (Jugend), Thomas Kammann (Spielleiter) und Heinz Aldenhoven (Presse).

 

Heinz Aldehoven

2024-04-23T16:57:35+02:0017 April, 2024|Aktuelles, Pressebericht|Kommentare deaktiviert für Hauptversammlung des Uedemer Schachclubs vom 05.04.2024

Schul-Schach-Kreismeisterschaften im Uedemer Bürgerhaus

Uedem. „Schach rockt!“ Dieser Slogan auf dem T-Shirt eines Schachjüngers traf den Nagel auf den Kopf. Über 300 Schüler von mehr als 20 Kreis-Klever Schulen, aufgeteilt auf 65 Mannschaften, stürmten kürzlich das Uedemer Bürgerhaus, um die Kreismeister für das Jahr 2023 in fünf Altersklassen auszuspielen. Organisator Lars Günther vom Uedemer Schachklub hatte zur „Entzerrung“ das Turnier der Grundschulen auf den Donnerstag verlegt, um der Massen Herr zu werden. Der Wettbewerb der weiterführenden Schulen wurde – wie gewohnt – am Mittwoch durchgeführt. Dank zahlreicher Helfer des Uedemer Klubs liefen die Turniere dann problemlos. Auch die kulinarische Herausforderung, zahlreiche Schüler und Betreuer in der Mittagspause zu beköstigen, bewältigte das Service-Team des Bürgerhauses wie gewohnt ohne Schwierigkeiten.

Nach insgesamt fünf Stunden standen die Kreismeister fest:

In der Wettkampfklasse I (Oberstufe) gewann das Jan-Joest-Gymnasium Kalkar, das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Kleve siegte in der WK II, das Lise-Meitner-Gymnasium Geldern in der WK III und den Titel in der WK IV sicherte sich das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Kleve. Wie fast in jedem Jahr dominierte die Brüder-Grimm-Schule Issum, diesmal mit 11 Mannschaften angetreten, das Turnier der „Kleinen“ und wurde souverän Kreismeister der Grundschulen.

Herr Burokas von der Sparkasse „Rhein-Maas“ versprach bei der Siegerehrung, auch im nächsten Jahr als Sponsor zur Verfügung zu stehen. „So ein tolles Turnier mit so vielen Kindern und Jugendlichen unterstützen wir gerne!“, so der Chef der Uedemer Sparkasse. Einer Neuauflage des Turniers sollte im Jahre 2024 also nichts im Wege stehen. Dann würde der Uedemer Schachklub bereits zum 21. Mal im Auftrag des Kreises Kleve die Schul-Schach-Kreismeisterschaften durchführen.

Heinz Aldenhoven

2023-11-20T20:47:24+01:0020 November, 2023|Aktuelles, Pressebericht|Kommentare deaktiviert für Schul-Schach-Kreismeisterschaften im Uedemer Bürgerhaus

Schul-Schach-Kreismeisterschaften im Uedemer Bürgerhaus

Uedem. In Kürze ist es wieder soweit. Dann heißt es für zahlreiche Kreis Klever Schüler „Weg mit den Schulranzen – her mit den Schachfiguren!“ Der Uedemer Schachklub, der in diesem Jahr bekanntlich sein 75-jähriges Bestehen feiert, lädt im Namen des Schulamtes erneut zur Kreismeisterschaft der Schulen ein. Weil wieder mehr als 300 Teilnehmer erwartet werden, hat der hiesige Klub neuerdings einen Tag dazu gebucht und dadurch das Turnier gesplittet: Am Mittwoch, dem 15. November treten die weiterführenden Schulen (Klasse 5 – 13) von 10 – 15 Uhr im Uedemer Bürgerhaus an. Der darauf folgende Donnerstag ist dann nur den Grundschülern vorbehalten.

Auf die Organisatoren Lars Günther und Heinz Aldenhoven wartet wieder viel Arbeit. Auch beim Team des Bürgerhauses wird keine Langeweile aufkommen. Denn schließlich sind in der Mittagspause viele hungrige Mäuler zu stopfen.

Interessierte Zuschauer sollten sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen.

2023-10-30T19:22:02+01:0030 Oktober, 2023|Aktuelles, Pressebericht|Kommentare deaktiviert für Schul-Schach-Kreismeisterschaften im Uedemer Bürgerhaus

Reiner Tillmannn

Nachruf

Am 08. Oktober 2023 verstarb unser Schachfreund

 

Reiner Tillmann

 

Reiner Tillmann trat am 10. April 1960 im Alter von 13 Jahren in den Uedemer Schachklub 1948 e.V. ein. In seiner aktiven Zeit war er zweimal Pokalsieger. Darüber hinaus hat er viele Vereinsturniere und viele Mannschaftskämpfe bestritten. Er war bei allen als zuverlässiger Mannschaftsspieler beliebt.

Im Jahre 2020 wurde er vom Schachbund NRW e.V. und von unserem Verein für seine 60-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Nun ist er im Alter von 76 Jahren für immer von uns gegangen. Mit 63 Mitgliedsjahren hat er viele Höhen und Tiefen unseres Vereins erlebt und mitgetragen.

Wir werden seine Geschichten „aus der guten alten Zeit“ vermissen.

 

Im Namen aller Mitglieder des Uedemer Schachklubs 1948 e. V.

Johannes Janßen​                                                              Sven Gerrits

 

2023-10-18T18:13:19+02:0018 Oktober, 2023|Aktuelles|Kommentare deaktiviert für Reiner Tillmannn

“Die Schachnovelle” – Lesung mit Didi Jünnemann

Der Kabarettist Didi Jünnemann hat “Die Schachnovelle” von Stefan Zweig als Hörbuch neu vertont.

Während seiner Lesung präsentiert er zudem 40 eigens von ihm gefertigte Zeichnungen, Karikaturen und Skizzen. Die Veranstaltung findet am Sa 21.10.2023 im Gemeindezentrum Arche, Turmwall 21, 47589 Uedem statt. Der Eintritt ist kostenlos.

Der Einlass ist ab 19:00 Uhr, Beginn ist um 20:00 Uhr.
Da das Platzangebot in der Arche beschränkt ist, ist eine vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich.

Wie alle anderen Veranstaltungen im Jubiläumsjahr ist auch diese Veranstaltung kostenlos!
Bitte gebt bei der Anmeldung die Personenanzahl an.

Anmeldungen per E-Mail bitte an

janssenj@uedemer-schachklub.de

oder

gerritss@uedemer-schachklub.de

2023-10-14T20:11:19+02:0011 Oktober, 2023|Aktuelles|Kommentare deaktiviert für “Die Schachnovelle” – Lesung mit Didi Jünnemann

Schachreise nach Albanien in 2024

Liebe Schachfreunde, liebe Fans unserer Schach-Studienreisen, liebe Reiselustige,

nach einer längeren schöpferischen Pause biete ich für 2024 ein neues Ziel für eine Studienreise an: Albanien. Wie viele von Euch kenne ich dieses Land, das gar nicht so weit weg von uns liegt, nicht. Ich wollte immer mal hin und würde mich sehr freuen, unter Euch noch viele andere zu finden, die sich mit auf die Reise in ein (noch) ziemlich unbekanntes Land machen!

Die Details entnehmt bitte dem anliegenden Flyer!

Mit freundlichem Gruß

Heinz Aldenhoven

Brunnenstr. 1
47 589 Uedem
Tel.02825/6602

2023-10-11T23:05:13+02:0024 September, 2023|Aktuelles|Kommentare deaktiviert für Schachreise nach Albanien in 2024

4.Rookie – Turnier des Uedemer Schachklubs

Uedem. Im Kreis Kleve gibt es sicherlich Hunderte von Schachspielern, die gelegentlich im häuslichen Rahmen die Figuren bewegen, sich aber noch nicht getraut haben, einemVereinsabend im Schachklub beizuwohnen. „Das ist unsere Zielgruppe“, so der Spielleiter des Uedemer Clubs, Raphael van Weegen, „für diese Hobby-Spieler veranstalten wir an zwei Freitagen eine Art Schnupperturnier.“ Und da dem Funktionär der Begriff „Schnupperturnier“ ein wenig zu altbacken klingt, taufte er das Vorhaben um in „Rookie-Turnier“. Am Freitag, dem 29. September treffen sich die interessierten „Rookies“ um 19 Uhr im Vereinslokal Lettmann in Uedem. Man startet mit einem lockeren Sektempfang zum Kennenlernen, bevor Raphael van Weegen dann um 20 Uhr die erste Runde einläuten wird. Dank der Unterstützung der Volksbank an der Niers gibt es am „zweiten“ Freitag, dem 13.10., eine kleine Siegerehrung mit netten Preisen.

Wer also gerne Schach spielt, erstmalig Turnierluft schnuppern und mal testen möchte, wie gut sein Spiel eigentlich ist, sollte sich trauen. Kostenlose Anmeldung am besten über die Homepage des Clubs: www.uedemer-schachklub.de

Heinz Aldenhoven

2023-09-24T10:35:08+02:0024 September, 2023|Aktuelles, Pressebericht|Kommentare deaktiviert für 4.Rookie – Turnier des Uedemer Schachklubs